Brust-OP / Brustoperationen

Brust-OP - Brustoperationen in Düsseldorf

Inhalt: Brustvergrößerung, Bruststraffung, Brustverkleinerung

Die weibliche Brust hat nicht nur einen sehr hohen Stellenwert für die Figur, sie ist als sekundäres Geschlechtsmerkmal auch eng mit dem sexuellen Erleben verbunden und trägt deshalb oft entscheidend zu dem Selbstwertgefühl einer Frau bei.

Zu kleine Brüste können daher ein Grund für mangelndes Selbstbewusstsein und Probleme in Beziehung und Sexualität sein. Sie sind meistens genetisch / hormonell bedingt, während eine erschlaffte Brust in Folge von Schwangerschaften, Diäten oder mit dem Alter auftritt. In beiden Fällen und auch bei Asymmetrien der Brust kann eine Brustvergrößerung / Mamma-Augmentation Abhilfe schaffen. Durch eine mit Silikonkissen gefüllte, pralle Brust wird das weibliche Selbstbild wieder hergestellt und die Beziehung zum eigenen Körper verbessert.

Allerdings sollte aber erst dann operiert werden, wenn die Brust vollständig ausgeformt ist und auch das Wunschgewicht erreicht ist. Ansonsten besteht die Gefahr, dass es wieder zu Veränderungen der Proportionen und der entsprechenden Unzufriedenheit mit dem Körperbild kommt.

Aber auch zu große Brüste können zu Problemen führen. Neben ästhetischen Problemen treten hier vor allem medizinische Gründe in den Vordergrund. Nicht selten führen zu große Brüste kurz- oder langfristig zu Rückenschmerzen und Haltungsstörungen. Das Formen einer kleineren, weiblichen und zum restlichen Körperbau passenden Brust ist das Ziel der Brustverkleinerung. Diese wird bei medizinischer Notwendigkeit sogar häufig von den Krankenkassen übernommen.

Wenn die Brust nach Diäten oder Schwangerschaften an Volumen verliert fühlen sich Frauen häufig nicht mehr wohl in ihrer Haut. Die erschlaffte Brust mit stark gedehnter Haut wird als Störung des weiblichen Selbstbildes betrachtet und kann dadurch starke Auswirkungen auf Beziehung und Alltag haben. Eine professionell durchgeführt Bruststraffung kann mit verschiedenen, narbenarmen Techniken eine weibliche, volle Brust wieder herstellen.

Auch Männer können unter Problemen mit ihrer Brust leiden. Während eine Gynäkomastie in der Pubertät ganz natürlich ist, und sich fast immer zurückbildet, leider auch viele erwachsene Männer unter einer „zu weiblichen“ Brust – der so genannten Männerbrust. Durch eine Brustkorrektur lassen sich auch ausgeprägte Gynäkomastien entscheidend verbessern.



 

Vielleicht interessieren Sie auch diese Seiten:



  Hotline Mo-Fr  7-19 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

  +49-(0)211/3113 1963

Main
Frau