Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Alternativen zur Brustvergrößerung

Alternativen zur Brustoperation / Brustvergrößerung

Für viele Frauen stellt eine Brustvergrößerung mit Silikon unter Narkose eine große Hürde dar. Wir empfehlen Patienten, die sich äußerst unsicher fühlen, zunächst auf eine Operation zu verzichten und Alternativen in Betracht zu ziehen. 

Eine gute Ausweichmöglichkeit ist das Tragen von Silikon-Einlagen im BH. Dadurch kann man verschiedene Größen ausprobieren und vorher ein Gefühl dafür bekommen, wie sich Implantate anfühlen.

Eine andere Möglichkeit ist das Einspritzen eines natürlichen Gels in die Brust. Es besteht aus Hyaluronsäure und wird nach ca. 12-18 Monaten abgebaut. Die Brustvergrößerung mit Macrolane Gel wird in lokaler Betäubung durchgeführt, es wird kein Implantat verwendet. Die Patienten können sofort die Klinik verlassen.

Bei manchen jungen Frauen ist die Einnahme der Pille für einen leichten Wachstum der Brust förderlich. Ihr behandelnder Frauenarzt kann Ihnen das richtige Präparat verschreiben, sprechen Sie ihn darauf an.

Auf dem Markt sind einige viel versprechende Mittel und Möglichkeiten vorhanden, um die Oberweite zu vergrößern. Es werden bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, Öle, wachstumsfördernde Brust-Cremes, Vakuum-Pumpen und vieles mehr angepriesen. Meistens zeigen diese Maßnahmen keinen sichtbaren Erfolg.