Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Haut und Haar

Lange Zeit sind die Problembereiche Haut und Haare nur der Frauenwelt zugesprochen worden. Mittlerweile legen allerdings auch immer mehr Männer Wert auf ihr äußeres Erscheinungsbild und damit auch auf ihre Haut und ihre Haare. Dies hat unterschiedliche Gründe. Männer möchten in der heutigen Gesellschaft nicht mehr nur als "Naturburschen" aufgenommen werden, sondern sie möchten zeigen, dass auch ihnen ihr Aussehen immer wichtiger wird.
Ein Problem der Männer ist die Ausprägung der Falten im Gesicht. Doch die Entstehung von Falten kann nur schwer verhindert werden, denn sie sind das Resultat des natürlichen Alterungsprozesses. Mit der Zeit entstehen vor allem im Gesicht Grativationsfalten. Diese Falten kommen aufgrund der Schwerkraft zustande. Neben den Gravitationsfalten wird das Gesicht auch von Mimikfalten geprägt. Die Mimikfalten sind das Resultat der Überaktivität von Gesichtsmuskeln und können genauso wenig verhindert werden.
Die Falten lassen das Erscheinungsbild der Männer älter wirken. Dadurch wirken Männer oftmals schlapp, ermüdet und haben keinen frischen Teint. Bei vielen Männern ist die Faltenausprägung sogar so gravierend, dass ihr Erscheinungsbild merklich älter erscheint. Darunter leiden die Männer, denn sie können sich dann nicht mit ihrem Äußeren identifizieren. Die Falten passen nicht zu ihrer Lebensart und sind somit ein Störfaktor. Gerade berufstätige Männer fühlen sich mit übermäßig vielen Falten unwohl, weil ihr äußeres Erscheinungsbild im Beruf oftmals sehr wichtig ist.
In Sachen Körperbehaarung teilen die Männer mittlerweile überwiegend die Ansichten der Frauen. Die Behaarung an einigen bestimmten Körperstellen wirkt auf die Männer störend. Es sind vor allem die Brust- und Rückenbehaarung, welche ein Laster für die Männer darstellt. Mit einer übermäßigen Brustbehaarung fühlen sich Männer oftmals unwohl. Nicht selten reichen die Brusthaare bis an den Hals heran, was es für den Mann unmöglich macht, sie zu kaschieren. Gerade im geschäftlichen Bereich gelten Brusthaare als unseriös und störend.
Um die Ausprägung der Falten zu verringern, gibt es verschiedene Möglichkeiten in der Schönheitschirurgie. Das Einspritzen von Botox ist eine Möglichkeit. Bei dieser durchaus gängigen Methode arbeitet der Chirurg mit dem muskellähmenden Mittel Botox. Das Botox eignet sich vor allem bei Mimikfalten und kann diese sichtlich vermindern. Eine andere Möglichkeit ist das Einspritzen von Hyaluronsäure. Bei Hyaluronsäure handelt es sich um ein Füllmaterial. Mittlerweile ist es sogar möglich, Falten durch eine Laserbehandlung zu verringern. Hierbei werden unterschiedliche Methoden angewandt, um die Falten in der jeweiligen Tiefe vermindern zu können.
Zur Haarentfernung bietet sich eine Laserbehandlung an. Mit der neuesten Lasertechnologie können auf schonende Art die Haare aus der Haut entfernt werden, sodass keine neuen Haare mehr nachwachsen.