Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Penisvergrößerung Düsseldorf

Kurzinformationen

Behandlungsdauerca. 20 min. 
Betäubunglokale Betäubung und Dämmerschlaf
Klinikaufenthaltambulant
Erholungsphasekeine nötig
Narbenkaum sichtbar
Sport

10-14 Tag kein Sport

BesonderheitenMit Hyaluron o. Eigenfett kaum Risiken

Die Gründe für eine Penisvergrößerung bzw. Penisverlängerung

 

Viele Männer denke über eine Verbesserung der Penisform nach. Die chirurgischen Behandlungensmethoden sind nicht immer risikoarm. Die Gründe sind manchmal ein zu schmaler Penis oder zu klein erscheinender Penis. Die Zahl der Eingriffe in diesem Bereich nimmt zu, da auch die Methoden immer sicherer werden.


Der Ablauf einer Penisvergrößerung mit Hyaluron

Der Eingriff erfolgt in örtlicher Betäubung und ambulant. Es wird zunächst eine örtliche Betäubung gesetzt. Der Penis ist dadurch komplett schmerzfrei.

Nun kann das Einspritzen der Hyaluron mit stumpfen Mikrokanülen unter der Haut erfolgen, so dass wichtige Strukturen nicht verletzt werden können. Die dünnflüssige Hyaluronsäure wird gleichmässig verteilt. Es kann dadurch eine Verdickung des Penis-Umfanges um 2-4 cm erreicht werden. Insgesamt erscheint nach der Behandlung der Penis länger und dicker. 

Die Hyaluronsäure ist ein normaler Bestandteil des Körpers und wird zur Faltenunterspritzung oder soagr bei Arthrose eingesetzt.Die Hyaluronsäure ist neben Eigenfett die sicherste Behandlungsmethode mit geringen Nebenwirkungen.


Die möglichen Risiken des Eingriffes

 

Es sind die üblichen Risiken wie bei jeder Unterspritzung mit Hyaluron passieren kann: u.a. Bluterguss, Schwellungen, Rötungen, Schmerzen, Verhärtungen und eventuelle Entzündungen. 

Allerdings sind die Risiken nicht permanent, sondern reversibel. Nach dem Eingriff sind die kaum Schmerzen spürbar.

Wir empfehlen nach dem Eingriff Antibiotika und abschwellende Maßnahmen, um diese Risiken zu mininimieren. 

 


Ihr Verhalten nach dem Eingriff

 

Wir empfehlen für ca. 2-3 Wochen auf Sport und andere schwere körperliche Aktivitäten zu verzichten, um keine Schwellungen zu risikieren. Kühlen und abschwellende Medikamente können das Einheilen des Materials begünstigen. Es sind keine Fäden zu entfernen, die kleinen 1 mm-großen Narben werden mit Steristrips ( Klammerpflaster ) versorgt. Diese Pflaster fallen nach dem Duschen nach ca. 14 Tage von allein ab.

Falls Unregelmässigkeiten sichtbar sein sollten, können man diese durch leichte Massage sofort beheben.

 


Der Preis und die Kosten einer Penisvergrößerung


Die Kosten der Penisgrößerung sind abhänig von der gespritzen Menge und beinhalten die Vorbereitung, die OP-Kosten, die Nachbehandlung und das eingesetzte Material. Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über die individuellen Kosten. Im übrigen können alle Behandlungen bei uns finanziert werden. Die Kosten fangen bei 2000 Euro für eine Spritze an.