Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Fettabsaugung beim Mann

Kurzinformationen

Behandlungsdauer1-4 Stunden je nach Befund
BetäubungLokale Betäubung, Dämmerschlaf
Klinikaufenthaltambulant
Schonzeit1-2 Tage 
Narbenkaum sichtbar
Sport

4-6 Wochen kein Sport

Besonderheiten4-6 Wochen Miederwäsche 

Die Behandlungsgründe für eine Fettabsaugung bei Männern

Die häufigsten Regionen der Fettabsaugung bei Männern sind die so genannten Männerbrüste und der Männerbauch. Eine Pseudogynäkomastie (eine falsche Gynäkomastie durch Fettanlagerung) kann in örtlicher Betäubung durch eine Fettabsaugung behandelt werden. Wir informieren Sie in einem persönlichen Gespräch welche Voruntersuchungen für die Diagnostik einer Männerbrust notwendig sind.

Oft neigen auch schlanke Männer zu einer Fehlverteilung des Fettes am Bauch. Diese Fettansammlung kann durch Sport und Diät nicht gezielt behandelt werden, so dass viele männliche Patienten sich einer Fettabsaugung unterziehen.


Die Operationsmethoden beim Fettabsaugen

Die Fettabsaugung ist heute eine sichere Operationsmethode, wenn Sie von geübten Händen eines erfahrenen Facharztes für Plastische Chirurgie durchgeführt wird.

Es gibt u.a. folgende Methoden und Techniken der Fettabsaugung:

  • Konventionell feuchte Fettabsaugung
  • Ultraschall-assistierte Fettabsaugung
  • Vibrations-assistierte Fettabsaugung
  • LASER-Fettabsaugung
  • Wasserstrahlen Fettabsaugung

Wir verwenden in unserer Klinik die konventionelle feuchte Fettabsaugung und vorwiegend die Vibrations-assistierte Fettabsaugung. Warum die anderen Methoden bei uns keine Anwendung finden, werden wir Ihnen im Beratungsgespräch erläutern.


Die typischen Behandlungsregionen bei Männern

  • Kinn - Fettabsaugung bei Doppelkinn
  • Brust - Fettabsaugung bei Gynäkomastie 
  • Bauch - Fettabsaugung beim "typischen" Männerbauch
  • Hüften  - Fettabsaugung an der Hüfte

Die Nachbehandlung nach einer Fettabsaugung

Nach der Liposuktion / Fettabsaugung muss für 6-8 Wochen eine angepasste Miederwäsche getragen werden um eine optimale Körpermodellierung zu begünstigen und Schwellungen und Blutergüsse zu verringern.  Duschen ist bereits nach dem ersten Tag möglich und empfohlen, während sportliche Betätigungen – insbesondere unter Mitbewegung der behandelten Körperregionen – mindestens bis zum Ablegen der Kompressionsware nach einigen Wochen ausgesetzt werden sollten.


Mögliche Risiken einer Fettabsaugung bei Männern

Keine Operation bzw. ärztliche Maßnahme ist risikofrei. Bei den Risiken einer Fettabsaugung muss zwischen den allgemeinen Operationsrisiken und den spezifischen Nebenwirkungen einer Fettabsaugung unterschieden werden.

Die allgemeinen Operationsrisiken sind u.a.: 

  • Schwellungen
  • Infektion
  • Thrombose
  • Embolie
  • Schmerzen
  • Rötungen
  • Taubheitsgefühl
  • Blutung und Bluterguss
  • Narben
  • Nerven und Gefäßverletzung

Die spezifischen Risiken einer Fettabsaugungen sind u.a.:

  • Asymmetrie
  • Dellen
  • Hautunregelmäßigkeiten
  • Fettembolie
  • Einziehende Narben
  • Allergische Reaktionen auf Tumeszenz-Lösung

Durch eine Fettabsaugung kann eine Modellierung der Körperregion erreicht werden, keinesfalls ist die Operationsmethode zur einer Gewichtsreduktion geeignet.


Kosten und Preise für eine Fettabsaugung

Die Kosten dieser Operation setzen sich zusammen aus I OP-Kosten, die Materialkosten ( Miederwäsche ) und die Anästhesie-Kosten, auch Dämmerschlaf. Der endgültige Preis ist sowohl von der Körperregion als auch von der Menge des zu entfernenden Fettes abhängig. Eine pauschale Preisauskunft ist daher schwer zu treffen. Bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch teilen wir Ihnen nach der Untersuchung und Beratung die Kosten mit. 

Hier eine grobe Übersicht über die Kostenzusammensetzung einer Fettabsaugung: 

  • Anzahl der Körperregionen (Hüften und Bauch sind z.B. 3 große Regionen)
  • Zeitlicher Aufwand und OP-Technik
  • Materialkosten(Miederwäsche und Verband) 
  • Medikamente (Thrombose-Spritze, Schmerzmittel)
  • Narkosekosten  (auch Dämmerschlaf-Narkose)
  • Voruntersuchungen wie Blutuntersuchung oder EKG
  • Nachbehandlungen

Vorher-Nachher-Bilder für Fettabsaugung

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes ( HWG ) vom 01.04.2006 sind Vorher- und Nachher Bilder in den Medien nicht mehr erlaubt, deshalb dürfen wir  keine vergleichende Ergebnisse im Internet veröffentlichen.

Jedoch können wir Ihnenin der Praxis Beispiele der Patienten zeigen, die bei uns behandelt worden sind. 

Vorher-Nachher Beispielbilder für Fettabsaugung Dr. L. Kirwan / USA