Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Nasen-Typen

Es gibt verschiedene Nasendeformitäten wie Höckernase, Langnase, Breitnase, Sattelnase, Spannungsnase, Großnase und Schiefnase. Diese Fehlbildungen sind oft miteinander kombiniert wie zum Beispiel Höcker-Schiefnase oder Breit-Langnasen.

Eine Übersicht über die Nasen-Deformitäten und ihre Behandlung

  • Höckernase
  • Langnase
  • Breitnase
  • Sattelnase
  • Spannungsnase
  • Großnase
  • Schiefnase

Höcker-Nase

Definition Höcker-Nasen: Ein Nasenhöcker erstreckt sich meistens über den unteren knorpeligen und den oberen knöchernen Nasenrücken. Auch wenn in letzter Zeit gelegentlich Models mit Höckernasen zu finden sind, stellen solche Nasen kein gängiges Schönheitsideal dar. Insbesondere bei fliehendem, kurzem Kinn ist eine auch drastische Korrektur der Höckernase oft sinnvoll.

Ursachen der Höcker-Nase: Übermäßige Ausbildung von Knochen und Knorpel entlang des Nasenrückens.

Therapie der Höcker-Nase: Entfernung von Knorpel und Knochen am Nasenrücken und gleichzeitige Verkürzung des Nasenrückens durch Aufwärtsrotation der Nasenspitze. 


Lang-Nase

Definition der Lang-Nase: Zu lange Nasen bedingen oftmals einen spitzen, zu kleinen Winkel zwischen Nasensteg und Oberlippe. Auch operierte, ehemalige Höckernasen wirken eher länger als präoperativ, können aber auch mit Langnasen kombiniert sein.

Ursachen der Lang-Nasen: Bei einer Lang-Nase ist die Nasenscheidewand zu lang. 

Therapie der Lang-Nase: Verkürzung der Nasenspitze, Aufwärts-Rotation der Nasenspitze, die Nasenlöcher werden dadurch etwas sichtbarer. 


Schief-Nase

Definition der Schief-Nase: Eine Schief-Nase ist dadurch gekennzeichnet, dass die Nasenachse nach links oder rechts neigt. Die Schiefstellung kann mit einer Schiefstellung der Nasenspitze einhergehen.

Ursachen der Schief-Nasen: Schiefe Nasen können entweder angeboren oder erworben sein. Bei einer naturbedingten Schiefstellung der Nasenscheidewand ist die Nasenachse schief, die Nase ist äußerlich somit auch schief. Durch einen Unfall oder sonstige Verletzungen der Nase kann die Nasenscheidewand brechen und die Nase heilt ungerade. Bei der Korrektur der Nasenspitze müssen die Flügel-Knorpel durch einen offenen Zugang mit der Naht-und Schnitt-Technik gerade gestellt werden. 

Therapie der Schief-Nasen: Korrektur der Schiefstellung der Nasenscheidewand. Manchmal müssen auch Knorpelanteile eingesetzt werden, damit die Nase von außen gerade erscheint.


Breit-Nase

Definition der Breit-Nase: Breite fassförmige Nase ohne Definition der Nasenspitze. Die Nasenlöcher sind oftmals nicht sichtbar. 

Ursachen der Breit-Nase: Angeborene, breitwinkelige Fehlstellung der Nasenpyramide mit breiten Nasenflügel-Knorpeln. 

Therapie der Breit-Nase: Verschmälerung der knöchernen Nasenpyramide, Verkleinerung der breiten Nasenspitze durch Naht-und Schnitt-Technik.


Groß-Nase

Definition der Groß-Nase: Unter einer Großnase versteht man Nasen, bei denen der Abstand (sog. Projektion) der Nasenbasis zur Nasenspitze zu groß ist. Auch Höcker-, Lang- und Breitnasen sind groß. Es wird auch oft von einer Spannungs-Nase gesprochen.

Ursachen der Groß-Nase: Die zu große und lange Nasenscheidewand führt zu einer übermäßigen Projektion der Nasenspitze. Die Nasenpyramide ist durch die lange Nasenscheidewand zu hoch aufgestellt. 

Therapie der Groß-Nase: Verkürzung der Nasenscheidewand, Verkleinerung der Nasenspitze und Abtragen des Nasenrückens sind u.a. mögliche Therapien für eine Korrektur.


Sattel-Nase

Definition der Sattel-Nase:  Sattelförmige Verformung der Nase am Nasenrücken mit breiter Nase und kurzer Nase. 

Ursachen der Sattel-Nase: Eine Sattel-Nase entsteht durch Unfälle, Vor-Operationen und entzündliche Prozesse. Der Nasen-Rücken fällt in sich zusammen, die Nase sieht seitlich wie ein Sattel aus. Oft fehlt die Stütze für den Flügelknorpel, so dass die Nase breit und kurz aussieht.

Therapie der Sattel-Nase: Aufbau des Nasenrückens mit Eigenknorpel aus der Nasenscheidewand oder Ohrmuschel. Künstliche Fremdmaterialien wie Silikon sind nicht zu empfehlen.