Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Mundwinkel Anhebung mit Botox

Hängende Mundwinkel lassen einen netten und freundlichen Menschen als unfreundlich und verbittert erscheinen. Herunterhängende Lippen werden auch als Zeichen des Alterns gesehen, ähnlich wie bei erschlaffter mittlerer Gesichtspartie.

Eine Überfunktion der feinen Muskeln, die am Mundwinkel ansetzen, können im Laufe der Zeit die Lippenkomissuren nach unten ziehen und es entsteht ein trauriger Gesichtsausdruck. Eine leichte Anhebung der Mundwinkel ist das Behandlungsziel.

Entweder durch eine operative Mundwinkel-Anhebung, die in lokaler Betäubung durchgeführt wird, oder durch eine Schwächung der Muskeln mit Botox kann der Mundwinkel wieder angehoben werden. Es sind wenige Millimeter die über Lachen, Lächeln oder Trauer entscheiden. Falls eine Botox-Behandlung nicht in Frage kommt, können die Mundwinkel mit Füllstoffe wie Hyaluron oder Kollagen angehoben werden.

Ihr behandelnder Arzt wird mit Ihnen eine individuelle Therapie mit Botulinumtoxin ( BTX ), Hyaluron-Unterspritzung oder eine operative Korrektur besprechen.