Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Volumenaufbau

Kurzinformationen

Behandlungsdauer20-30 min
Betäubunglokale Betäubung
Klinikaufenthaltambulant
Erholungsphasesofort
Narbenkeine
Sport

1-2 Tag kein Sport

BesonderheitenHyaluron, Radiesse, Eigenfett

Die Gründe für einen Volumenaufbau

Im Alter verändert sich das Gesicht nicht nur dahingehend, dass es müde und abgespannte aussieht, sondern dass immer mehr empfindliche Gesichtsregionen erschlaffen und ihre Spannkraft verlieren. Die Stirnpartie und die Schläfen werden schlaffer und faltenreicher, der Kinnbereich wirkt verbreitert, senkt sich durch die Schwerkraft ab und tritt intensiver hervor. Dies führt dazu, dass die gesamte Gesichtsform eher eckig erscheint. Durch einen Volumenaufbau erhält das Gesicht seine ebenmäßige, runde Form wieder zurück.

Was macht ein schönes Gesicht aus - es ist die geschwungene und rundliche Gestalt einzelner spezifischer Gesichtsbereiche, hochstehende Wangenknochen sowie schöne üppige Wangen und Lippen, welche zugleich fest und glatt sind. Außerdem ist die Kinnzone eines perfekten ästhetischen Gesichtes durch gerade Konturen des Kinns gekennzeichnet. Diese Form wird in der Schönheitsmedizin als klassisches Dreieck bezeichnet. Mit zunehmender altersbedingter Gesichtsveränderung steht das ästhetische Dreieck auf dem Kopf und das Erscheinungsbild ist nicht mehr optimal.

Durch den Verlust von Gewebsvolumen in verschiedenen Gesichtsbereichen wie dem Kinn, an den Wangen und den Lippen ist die Volumenaugmentation zu einer wichtigen medizinischen Methode geworden, die sich eines immer größer werdenden Zuspruchs erfreut.


Die Methoden und Materialien für einen Volumenaufbau

Der enorme Vorteil einer Volumenaugmentation liegt darin, dass durch den Einsatz qualitativ hochwertiger, körperverträglicher und sehr wirksamer Filler oder Aufpolsterungssubstanzen eine operative Maßnahme wie eine den Körper belastende Gesichtsstraffung weitgehend überflüssig wird.

Bei einer Volumenvergrößerung verwenden wir ein Präparat, welches unter dem Medikamentennamen Juvederm bekannt ist. Dieses Produkt gehört ebenfalls in die Medikamentenkategorie Dermalfiller und ist ein Abkömmling der Hyaluronsäure. Das bedeutet, dass in dieser Substanz ebenfalls gut verträgliche Hyaluronsäure enthalten ist. Das verwendete Juvéderm™ VOLUMA™ ist ein hyaluronsäurehaltiger volumengebender Dermalfiller, der Ihrem Gesicht z.B. an Kinn, Wangen und Wangenknochen neue Konturen verleihen kann

Juvederm wird durch eine spezielle Injektionstechnik für den Aufbau von Volumen in die entsprechenden Hautareale eingebracht. Wie auch andere Filler zeichnet sich Juvederm durch eine beeindruckend lang anhaltende Wirksamkeit aus.

Sowohl extrem dünne und spitze als auch abgestumpfte Injektionsnadeln werden für diese sanfte und schonende Behandlung eingesetzt. Als Einspritzungsverfahren haben sich die Towertechnik nach Sattler oder Windmill als äußerst effizient und gezielt umsetzbar bewährt.


Die Nachbehandlung und Ihr Verhalten nach einem Volumenaufbau

Die kleinen Einstichstellen werden in den nächsten 2-3 Stunden verheilen. Nach einem Volumenaufbau mit Hyaluron sollte die behandelte Region gekühlt werden, Sport und Sauna sollen für 1-2 Tage vermieden werden. Abschwellende Medikamente können sinnvoll sein. 


Die Risiken und Nebenwirkungen nach einem Volumenaufbau

Nach der Behandlung können kleine Blutergüsse und Schwellungen auftreten. In der Regel sind ernsthafte Komplikationen selten.


Die Preise für einen Volumenaufbau im Gesicht

Die Preise für einen Volumenaufbau im Gesicht hängen u.a. von der Menge des verwendeten Materials ( Hyaluronsäure ) und Behandlungsaufwand ab. Wir informieren Sie individuell über unsere Kosten / Preise, Risiken und Ergebnisse und dem Behandlungsablauf. 


Vorher-Nachher-Bilder für Hyaluron Faltenunterspritzung

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes ( HWG ) vom 01.04.2006 sind Vorher- und Nachher Bilder in den Medien nicht mehr erlaubt, deshalb dürfen wir  keine vergleichende Ergebnisse im Internet veröffentlichen.

Jedoch können wir  Ihnen in der Praxis Beispiele der Patienten zeigen, die bei uns behandelt worden sind.