Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Volumenaufbau am Ohrläppchen

Auf Wunsch vieler schönheitsbewusster Kundinnen und Kunden ist es im Rahmen perfektionierter und hoch entwickelter schönheitsmedizinischer Eingriffe möglich geworden, innerhalb eines Volumenaufbaus für die gezielte Gesichtsverjüngung gleichsam die unteren Bereiche der Ohren zu behandeln, sodass sie dem idealen Schönheitsbild entsprechen. Darüber hinaus unterstützen schön geformte, volle und straffe Ohrläppchen das ästhetische und jugendliche Erscheinungsbild eines Gesichtes. Nicht nur die Regionen des Jochbeins, die Wangen, das Kinn und die Lippen verändern sich im Laufe der fortschreitenden Hautalterung des Menschen. Diese äußert sich darin, dass die Haut runzliger und faltiger wird, die Elastizität und Spannkraft nachlassen und das Volumen schwindet. Nicht nur genetische Gegebenheiten sind eine natürliche Ursache für diese Unregelmäßigkeiten. In vielen Fällen führen Erkrankungen oder extreme Gewichtsverluste durch Diäten zu Misproportionen im Gesicht, welche bei den Betroffenen zu einem hohen psychischen Leidensdruck führen.

Weiche und volle Ohrläppchen stehen wie auch die Nase und die Augen oder die wohlgeformten Lippen im Zentrum der Optik eines attraktiven Gesichts. Sie unterliegen darüber hinaus einer besonderen Akzentuierung, indem sie als Grundlage für bezaubernden Ohrschmuck oder erotische Piercings dienen. Im Laufe des Lebens trägt die Schwerkraft dazu bei, dass die unteren Ohrregionen nicht mehr ihre ursprüngliche Form behalten und sich durch die zusätzliche Belastung des Schmuckes nach unten ziehen. Dies liegt ebenfalls an fehlendem Gewebsvolumen.

Die Schönheitsmedizin macht ständig erstaunliche Fortschritte. Diese tragen dazu bei, dass in der Regel in etwa 10 bis 20 Minuten die Ohrläppchen neu modelliert und deren Volumendiskrepanz wieder ausgeglichen werden kann. Dies führt zu einem faszinierend natürlichen Ergebnis, welches außerdem enorm lang anhält.
Wir setzen für diese Volumenkorrektur eine sogenannte Fillersubstanz ein, welche als Hyaluronsäure bezeichnet wird. Es handelt sich um ein hochwertiges Präparat, das mittels versiert gesetzter Hauteinstiche optimal platziert werden kann. Im Ergebnis dieses minimal invasiven und schmerzlosen Verfahrens gelangt der ungefährliche Filler, welcher aus einer biologischen Gewinnung stammt, in die Haut und polstert diese homogen auf. Der Volumenaufbau unter Verwendung einer speziellen pix`L Kanüle ist deshalb schmerzfrei, weil die eine Abrundung der Kanülenspitze keine umgebenden Nerven reizt und die Gewebsregionen nicht verletzt. Diese imposante instrumententechnische Neuerung ist darüber hinaus die Voraussetzung dafür, dass die Hyaluronsäure gleichmäßig im Unterhautgewebe verteilt werden kann, indem sie homogen aus der Kanüle gleitet. In der Regel verbleibt die Hyaluronsäure in dieser Region und wird ohne Komplikationen vom Körper in etwa 6 bis 12 Monaten resorbiert. Erst jetzt kann eine Auffrischungsinjektion notwendig sein.

Die Läppchen der Ohren werden als Schmuckbasis üblicherweise mit Ohrlöchern versehen, die sich durch den Verlust an Volumen vergrößern können. Als toller Nebeneffekt eines Volumenaufbaus erhalten diese wieder ihre normale Ausprägung zurück.