Select Page

Nasenkorrektur beim Mann

Kurzinformationen

Behandlungsdauer1,5-2,5 Stunden
BetäubungAllgemeinnarkose
Klinikaufenthaltambulant / stationär
Schonzeit5-7 Tage
Narbenkaum sichtbar
Sport6-8 kein Sport
Besonderheiten10 Tage Nasenschiene

Das finden Sie auf dieser Seite:

Die Behandlungsgründe für eine Nasenkorrektur

Eine der häufigsten Operationen bei jungen Männern im Gesichtsbereich ist die Nasenoperation. Die Gründe für eine Nasenkorrektur bzw. Rhinoplastik sind einerseits Atemeinschränkungen, andererseits eine Höckernase bzw. Schiefnase – zum Beispiel nach einem Unfall . Eine ästhetische Korrektur der Nase ist immer mit der funktionellen Verbesserung der Nasenatmung verbunden. Dadurch, dass die Nasenscheidewand begradigt wird, kann die Atmung verbessert und auch die Schiefstellung der Nase korrigiert werden.
Eine Perfektion durch eine Operation wird nie garantiert und ist auch nie möglich – aber eine wesentliche Verbesserung zum Vorbefund.

Die OP-Techniken einer Rhinoplastik bzw. Nasenverkleinerung / Nasenkorrektur

Es werden grundsätzlich zwei Methoden angewendet: die offene und die geschlossene Nasenkorrektur. Wir benutzen hauptsächlich die offene Rhinoplastik und nur in seltenen Fällen wird die geschlossene Nasenkorrektur-Methode verwendet. In einem individuellen Beratungsgespräch erörtern wir mit Ihnen die gewünschte Nasenoperation. Durch eine Operations-Simulation können wir Ihnen das erwünschte Ergebnis bereits vor dem Eingriff demonstrieren. Durch eine weitergehende Planung wird schließlich das Operationsergebnis präzisiert.

Die Nachbehandlung einer Nasenkorrektur

Abhängig von der Schwere der Operation kann es zu starken Schwellungen der oberen Gesichtshälfte kommen, die mit Medikamenten und Kühlmitteln behandelt werden können und sollten.

Während bei aufwändigen Eingriffen an der Nasenscheidewand oder den Nasenmuscheln eine Austamponierung der Nebenhöhlen notwendig sein kann, wird bei den meisten Behandlungen lediglich der vordere Nasenabschnitt mit Tamponaden fixiert. Das Einnehmen von Antibiotika verringert das Risiko von Infektionen nach der Operation.
Mussten für die Korrektur der Nase Knochen gebrochen werden, so ist das Tragen einer Schiene und eines Gips für ca. 14 Tage unumgänglich.

Folgende Hinweise sollten von Patienten unbedingt eingehalten werden:

  • Vermeiden Sie das Schnäuzen der Nase
  • Unterstützen Sie die Heilung durch eine erhöhte Oberkörperhaltung
  • Versuchen Sie in den ersten Tagen wenig zu sprechen
  • Vermeiden Sie besonders Ballsportarten in den ersten Monaten

Mögliche Risiken einer Nasenkorrektur

Neben den oben erwähnten Schwellungen und Blutergüssen können in den ersten Tagen Blutungen auftreten. Das Risiko einer Infektion wird durch die Einnahme von Antibiotika in den ersten Tagen gemindert.  Vorübergehende Riechstörungen oder Taubheitsgefühl an der Nase können in manchen Fällen auftreten.

Vorher-Nachher-Bilder für Nasenkorrekturen

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes ( HWG ) vom 01.04.2006 sind Vorher- und Nachher Bilder in den Medien nicht mehr erlaubt, deshalb dürfen wir  keine vergleichende Ergebnisse im Internet veröffentlichen.
Jedoch können wir Ihnen in der Praxis Beispiele der Patienten zeigen, die bei uns behandelt worden sind.

Ich wünsche mehr Informationen zu dieser Behandlung

Gerne möchte ich einen Termin für ein unverbindliches Info-Gespräch vereinbaren.

Oder anrufen:

+49 (0)211 31 13 1963

Folgen Sie uns:

Kontakt

+49 211-3113-1963

info@koe-aesthetics.de

Hotline: Mo-Fr 7.00 - 19.00 Uhr

© 2019 KÖ-Aesthetics

Standorte

Königsallee 27-31
40212 Düsseldorf

Reichsstraße 59
40217 Düsseldorf

Wegbeschreibung