Select Page

Nasenfalten / Bunny Lines

Was sind Nasenfalten und warum sollten sie behandelt werden?

Im Englischen klingt ihr Name fast niedlich: Bunny Lines werden dort die kleinen Falten genannt, die sich zwischen Nasenrücken und Nasenwurzel bilden. Ihren Namen verdanken sie tatsächlich einer mimischen Ähnlichkeit mit einem Hasen: Sie entsteht beim „Rümpfen“ der Nase. Ganz im Gegensatz zum fröhlichen Namen ist ihre Wirkung eher gegenteilig, denn sie lassen das Gesicht aggressiver und älter erscheinen. Zu ihrer Entstehung tragen eine trockene oder sonnengeschädigte Haut ebenso bei wie eine intensive Mimik. Verbunden ist dies stets mit dem natürlichen Alterungsprozess der Haut.

Bunny Lines lassen sich auf verschiedenen Wegen und ganz ohne Skalpell beseitigen. Egal, welche Behandlung zum Einsatz kommt: Sind die ca. 2 bis 3 cm langen Falten erst einmal geglättet, wirkt das gesamte Gesicht gleich viel jugendlicher und freundlicher.

Top Berater Bruststraffung

Haben Sie weitere Fragen?

Rufen Sie uns an oder vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin:

Termin anfragen +49 (0)211 31 13 1963

Botox oder Hyaluron – welches Mittel kommt zum Einsatz?

Sind die Bunny Lines noch nicht sehr ausgeprägt, empfehlen wir von KÖ-AESTHTICS eine Botox-Behandlung. Das Muskel-Relaxanz, das auch als Nervengift bezeichnet wird, führt zu einer unmittelbaren Reduzierung der Muskelbewegungen und damit auch der Mimikfalten. Hier ist die Wirkung nicht direkt sichtbar, sondern erst nach ein bis zwei Wochen. Der glättende Effekt hält über mehrere Monate an, die Behandlung kann dann problemlos wiederholt werden. Durch die Entspannung der Muskeln vertiefen sich die Falten nicht weiter.

Als Alternative oder Ergänzung erfreut sich Hyaluronsäure zunehmender Beliebtheit. Der auch im Körper vorkommende Filler bindet in der Haut die Feuchtigkeit und gibt ihr mehr Spannkraft sowie ein strafferes Aussehen. Die Nasenfalten werden durch die Injektion direkt geglättet, eine Wirkung ist also prompt sichtbar. Der Effekt bleibt über viele Monate erhalten. Da der Körper das synthetische Hyaluron langsam abbaut, ist eine Auffrischung nach 6 bis 12 Monaten empfehlenswert.

Mittlerweile wird auch Radiesse© bei der Behandlung der Bunny Lines eingesetzt. Auch sie ist unkompliziert und gut verträglich. Die Wirkungsdauer umfasst dabei sogar bis zu 18 Monate, erst dann sollte nachbehandelt werden.

Nasenfalten

Was muss nach der Behandlung beachtet werden?

Ob Botox, Hyaluron oder Radiesse© – alle drei Wirkstoffe sind gut verträglich und können sehr schonend eingesetzt werden. Die Behandlung ist nahezu schmerzlos, auf eine Anästhesie kann also verzichtet werden. Zudem ist sie rasch durchführbar, lässt sich also auch in den beruflichen Alltag mühelos integrieren. Hämatome entstehen äußerst selten und lassen sich dann problemlos überschminken. Somit sind Sie direkt nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig und können Ihr jünger und frischer wirkendes Gesicht Kollegen, Freunden und der Familie voller Stolz präsentieren.

Gerne begrüßen wir Sie in unserer Praxis im Zentrum von Düsseldorf, um die Behandlung der Nasenfalten bzw. Bunny Lines zu besprechen.

Nasenfalten

Unsere Fachärzte beantworten gerne Ihre Fragen bei einem unverbindlichen Gespräch:

Termin anfragen

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0)211 31 13 1963

KÖ-AESTHETICS in den Medien:

blank
blank

HIER FINDEN SIE UNS

KÖ–AESTHETICS Düsseldorf
Reichsstraße 59
40217 Düsseldorf

info@koe-aesthetics.de

Wegbeschreibung

FOLGEN SIE UNS

Erfahrungen & Bewertungen zu KÖ – AESTHETICS DÜSSELDORF