Select Page

Fettabsaugung an der Brust

Liposuktion bei KÖ-AESTHETICS

Wann ist eine Fettabsaugung an der Brust sinnvoll?

Die Liposuktion an der Brust ist überwiegend eine Männerdomäne: Bei ihnen entwickeln sich zum Teil bereits nach der Pubertät kleine Fettpolster an der Brust. Zum Teil entstehen sie durch Übergewicht und lassen sich auch durch Diät und Sport kaum reduzieren.

Dieser „Männerbusen“ lässt sich durch eine Fettabsaugung leicht beseitigen. Das Ergebnis des kurzen Eingriffs kann sich sehen lassen: Die Brust ist wieder flach und erscheint sehr viel männlicher. Das wirkt sich dann auf das gesamte Körperbild und ein sicheres Auftreten aus.

Bei Frauen kommt der Eingriff eher selten vor: Bei einer alleinigen Liposuktion besteht die Gefahr, dass die Brust erschlafft. Deshalb empfehlen Plastische Chirurgen hier eher eine Verkleinerungs-OP. Dabei kann eine Fettabsaugung zusätzlich zum Einsatz kommen und eine „Tütenbildung“ an den lateralen Brustausläufern verhindern.

Kurzinformationen

Eingriffsdauer60 bis 120 Minuten, je nach Befund
Anästhesielokal, Dämmerschlaf
Klinikaufenthaltambulant, auf Wunsch auch stationär
Schonung1 bis 2 Tage
TechnikTumenszenz, Wasserstrahl
Nachsorge4 bis 6 Wochen Kompressionswäsche
Empfehlung4 bis 6 Wochen keinen Sport
Kostenab 2.500 Euro

Was passiert vor und bei der Fettabsaugung?

Bei der ersten Untersuchung diagnostizieren unsere Ärzte, ob es sich um eine „reine Gynäkomastie“ handelt: Dies ist ein gutartiges Wachstum der Brustdrüse aus meist hormonellen Gründen. Sie unterscheidet sich von der „Pseudogynäkomastie“, die durch Übergewicht hervorgerufen wurde. Wichtig ist dabei, ob das Fett- oder das Drüsengewebe für die Erscheinung verantwortlich ist.

Unter lokaler Anästhesie – manchmal auch in Kombination mit einem Dämmerschlaf – wird eine Lösung injiziert, die das Fettgewebe kurz anschwellen lässt. Es wird dann umgehend per Vakuum abgesaugt. Manchmal wird auch überschüssiges Gewebe operativ entfernt. Dazu ist lediglich ein kleiner Schnitt am Rand der Brustwarze notwendig, der innerhalb kürzester Zeit nicht mehr sichtbar ist.

Was muss ich nach der Liposuktion der Brust beachten?

Mit dem Anlegen eines individuell angepassten Kompressionsmieders schließen wir den Eingriff ab. Das Mieder verhindert die Ansammlung überschüssiger Gewebeflüssigkeit und unterstützt zugleich den Abtransport der Lymphflüssigkeit; es sollte ca. 4 bis 6 Wochen getragen werden. Auf Sport sollten Sie in dieser Zeit verzichten.

Eine Gynäkomastie lässt sich leicht behandeln und zeigt gute Wirkung: Die Haut passt sich rasch der flachen Brustsilhouette an. Eine ebenmäßige, männliche Brust verbessert das Lebensgefühl und das Selbstbewusstsein. Eine Rückkehr zu verstärkten Freizeitaktivitäten und enger Kleidung sind deutliche Zeichen dafür.

Ich wünsche mehr Informationen zu dieser Behandlung

Gerne möchte ich einen Termin für ein unverbindliches Info-Gespräch vereinbaren.

Oder anrufen:

+49 (0)211 31 13 1963

Folgen Sie uns:

Kontakt

+49 211-3113-1963

info@koe-aesthetics.de

Hotline: Mo-Fr 7.00 - 19.00 Uhr

© 2019 KÖ-Aesthetics

Standorte

Königsallee 27-31
40212 Düsseldorf

Reichsstraße 59
40217 Düsseldorf

Wegbeschreibung