Kurzinformationen

Behandlungsdauer

1,5-2,5 Stunden

Betäubung

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

ambulant / 1. Tag stationär

Schonzeit

7-14 Tage

Narben

nicht sichtbar

Sport

8 Wochen kein Sport

Besonderheiten

2 Woche Nasenschiene

Nasenkorrektur in Düsseldorf

Die Behandlungsgründe für eine Nasenkorrektur

Die Form und Größe der Nase kann zum einen aus ästhetischen Gründen als störend empfunden werden, oder aber sogar zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen, wenn z.B. bei einer Schief- bzw. Höckernase Atmungsbehinderungen auftreten.

Dadurch, dass die Nase die eigene und Fremdwirkung des Gesichts stark beeinflusst, können Schiefnasen, Höckernasen, Breitnasen, Spannungsnasen und anders verformte oder zu große Nasen auch zu einem reduzierten Selbstbewusstsein und psychischen Problemen führen.

Mit einer Rhinoplastik lässt sich das ästhetische Gesamtbild des Gesichtes korrigieren.



Begradigung, Höckerabtragung und Anhenbung der Nasenspitze



Die Vorbereitung auf die Operation

Die Nasenkorrektur ist wegen des komplexen Aufbaus der Nase eine anspruchsvolle Operation. Vor dem Eingriff erfolgt eine ausführliche Beratung und Aufklärung über die Vorgehensweisen des Eingriffs. Die Nase wird zudem sehr genau untersucht und aus verschiedenen Perspektiven bildlich festgehalten.

Für den Patienten gilt zur Vorbereitung auf diese Operation, möglichst einige Wochen vorher auf Alkohol und Nikotin sowie unbedingt auf blutverdünnende Medikamente zu verzichten.

Die Operationsmethoden einer Nasenplastik


M. Hosseini bei einer Nasenkorrektur






Verschiedene Diagnosen erfordern verschiedene Behandlungsmethoden. Diese sollen hier nur kurz angerissen werden. Das ausführliche Verfahren in Ihrem individuellen Fall schildern Ihnen Herr Hosseini und sein Team in einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Zu unterscheiden ist generell zwischen der offenen und geschlossenen Nasenkorrektur. Die geschlossene Nasenkorrektur hinterlässt keine äußerlich sichtbaren Narben, während bei der offenen eine kleine, kaum sichtbare  Narbe am Nasensteg zurückbleibt. Welches Verfahren angewendet wird hängt von der Art der Korrektur ab und wird vom operierenden Arzt entschieden.

Die Nasenhöckerentfernung

Sie wird mit Hammer und Meißel durchgeführt und erfordert das Brechen einiger Knochen um das freigelegte Nasendach durch die seitlichen Nasenknochen wieder zu verschließen. In der Regel kann hier das geschlossene Verfahren angewandt werden.

Nasenscheidewandkorrektur

Eine Begradigung der Nasenscheidewand bei der Atmungsbehinderungen auftreten ist durch Entlastungsschnitte, Fixierung von Knorpeltransplantaten und speziell angelegte Nähte möglich. Ein Entfernen und Wiedereinsetzen der Scheidewand ist nur selten notwendig.

Nasenspitzenkorrektur

Diese Art der Nasenkorrektur kann durch viele unterschiedliche Maßnahmen durchgeführt werden. Wichtig ist hierbei aber immer eine maximale Präzision, da schon kleine Ungenauigkeiten zu sichtbaren Ungleichheiten führen können.

Nasenflügelkorrektur

Bei dieser Art der Korrektur wird die bestehende Fehlstellung des Nasenflügels behoben, indem ein Keil des Flügels entnommen und vernäht wird. Die Narbe ist später kaum sichtbar, da sie am direkten Übergang zur Wangenhaut liegt.

Eine breite und flache Nase des asiatischen und afrikanischen Typs kann durch Silikonimplantate oder Eigengewebe sowie weitere unterstützende Maßnahmen behandelt werden.

Die Nachbehandlung nach einer Nasenkorrektur

Abhängig von der Schwere der Operation kann es zu starken Schwellungen der oberen Gesichtshälfte kommen, die mit Medikamenten und Kühlmitteln behandelt werden können und sollten. Häufig gehen die Schwellungen auch mit blutunterlaufener Haut einher.

Während bei aufwändigen Eingriffen an der Nasenscheidewand oder der Nasenmuscheln eine Austamponierung der Nebenhöhlen notwendig sein kann, wird bei den meisten Behandlungen lediglich der vordere Nasenabschnitt mit Tamponaden fixiert. Das Einnehmen von Antibiotika verringert das Risiko von Infektionen nach der Operation.

Musste für die Korrektur der Nase Knochen gebrochen werden, so ist das Tragen einer Schiene und eines Gips für ca. 14 Tage unumgänglich.

Folgende Hinweise sollten vom Patienten unbedingt eingehalten werden:

  • Schnäuzen vermeiden oder durch den Mund, um Druck zu verringern
  • Eine erhöhte Oberkörperhaltung ist der Heilung förderlich
  • In den ersten Tagen wenig sprechen
  • Ballsportarten sollten ca. 2 Monate gemieden werden





Verlauf einer Nasenoperation


Verlauf nach 5-7 Tagen


Verlauf nach 10-14 Tagen


 

Mögliche Risiken einer Rhinoplastik

Neben den oben erwähnten Schwellungen und Blutergüssen können in den ersten Tagen Blutungen auftreten. Das Risiko einer Infektion wird durch die Einnahme von Antibiotika in den ersten Tagen gemindert.  Vorübergehende Riechstörungen oder Taubheitsgefühl und der Nase können in manchen Fällen auftreten.

Vorher-Nachher-Bilder für Nasenkorrekturen

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes ( HWG ) vom 01.04.2006 sind Vorher- und Nachher Bilder in den Medien nicht mehr erlaubt, deshalb dürfen wir  keine vergleichende Ergebnisse im Internet veröffentlichen.

Jedoch können wir Ihnen in der Praxis Beispiele der Patienten zeigen, die bei uns behandelt worden sind. 



FAQ zur Nasenkorrektur

  • In welchem Alter sollte eine Nasenkorrektur durchgeführt werden? Wir empfehlen eine Nasenkorrektur erst ab dem 18. Lebensjahr bzw. dann, wenn das Gesicht knöchern ausgereift ist.
  • Sind die Narben sichtbar? Was heisßt offene Nasenkorrektur? Bei guter Wundheilung sind die Narben nicht sichtbar. Die Narben im Naseninnenraum sind nicht sichtbar, die kleine Narbe am Nasensteg verblasst nach einer gewissen Zeit.
  • Wann kann ich meine Arbeit wieder aufnehmen? Je nach Art der Arbeit können leichte Tätigkeiten recht früh, anstrengende körperliche Tätigkeiten nach 2-3 Wochen bzw. nach Abnahme des Verbandes wieder aufgenommen werden.
  • Ist das Entfernen der Tamponaden schmerzhaft? Die Tamponaden können vor dem Entfernen mit einer lokalen Betäubung angefeuchtet werden, so dass die Tamponaden a) nicht mehr fest verklebt sind und b) die Schleimhaut betäubt ist. 
  • Führen Sie Simulationen durch, um das Ergebnis vorher zu zeigen? Nein, Computer-Simulationen können falsche Erwartungen wecken, die der Chirurg nicht erfüllen bzw. vorhersagen kann.
  • Wann wird eine Nasenkorrektur von der Krankenkasse übernommen? Die Kosten können nur zum Teil für eine medizinische Korrektur der Nasenscheidewand (Septumkorrektur) übernommen werden. Die Kosten für eine ästhetische Korrektur werden nicht von den Krankenkassen übernommen. Ein Nasenatmungstest kann als Nachweis für eine Atmungsbehinderung hilfreich sein. Eine solche Untersuchung führt der Facharzt für Hals-, Nasen-Ohrenheilkunde durch.
  • Warum ist die Ästhetik der Nase sehr eng mit der Funktion verbunden? Durch eine schiefe Nasenscheidewand kann die Nasenatmung deutlich verringert sein, andererseits spielt die gerade Nasenachse eine wichtige Rolle bei der Ästhetik der Nase.



  Hotline Mo-Fr  7-19 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

  +49-(0)211/3113 1963

Main
Frau