Kurzinformationen

Behandlungsdauer

10-30 min

Betäubung

eventuell Betäubungssalbe

Klinikaufenthalt

keine

Schonzeit

1 Tag

Narben

keine

Sport

1-2 Tag kein Sport

Besonderheiten

nur resorbierbar  Filler

Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

in unserer Praxisklinik in Düsseldorf

 

Die Behandlungsgründe und Einsatzgebiete für eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure


Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure in Düsseldorf

Mit zunehmendem Alter entstehen Falten, was hauptsächlich auf den Volumenverlust des Bindegewebes zusammen mit mimischer und Gravitationsbelastung zurückzuführen ist.

Während zur Behandlung von Mimikfalten häufig auf Botox zurückgegriffen wird, eignet sich die Hyaluronsäure zum Auffüllen von Hautlinien bis hin zu größeren Gewebedefekten. Durch das Einspritzen in die Falten hebt die Hyaluronsäure das Hautniveau und es wird an das umliegende Gewebe angeglichen. Der Effekt hält ca. 6-12 Monate.

Hyaluronsäure ist eine feuchtigkeitsbindende Zuckerverbindung und wird auch in der Kosmetik als Bestandteil von Hautcremes benutzt. Sie kommt von Natur aus im Körper vor, sorgt für elastische Haut und regt die Kollagen-Bildung an. Hyaluronsäure kommt zu 35% in Sehnen und Bändern vor, zu 56% in der Haut vor und zu etwa 9% in anderen Regionen vor wie z.B. Gelenkschmiere und Lymphflüssigkeit. 

In den letzten Jahren hat die Substanz das bewährte Kollagen als beliebtesten körpereigenen Füller bei der Faltenunterspritzung verdrängt.

Bereiche, die sich mit entsprechenden Hyaluronsäuren gut aufspritzen bzw. auffüllen lassen:

  • Unterspritzung der Nasolabialfalte
  • Korrektur des Nasenform (ohne OP)
  • Unterspritzung des Operlippenbereiches (Glättung Raucherfältchen)
  • Lippencontouring
  • Lippen-Aufspritzung (Lippenvolumen, Lippenform)
  • Auffüllen der Mundwinkelfalten (Marionettenfalten, „Merkelfalten“)
  • Anheben der Mundwinkel
  • Auffüllung Gewebedefekten im Kinn-Kiefer-Bereich
  • Ohrläppchen-Verschönerung (Auffüllen der zu großen Ohrlöcher oder Volumengabe bei Gewebeverlust)
  • Glättung der kleinen Fältchen vor dem Ohr
  • Auffrischung der kleinen Hautfältchen im Dekollete, Handrücken, Hals, Wangen- und Augenbereich
  • Auffüllung von Aknenarben
  • Glättung der Zornesfalte
  • Anheben der Augenbraue bei Schlupflidern
  • Unterspritzung in die Tränenfurche bei Tränensäcken
  • Behandlung der Unterlidregion ( Tränenfurche )

Zusammengefasst dient die Unterspritzung von Hyaluronsäure zur Hautverjüngung, Gewebeauffüllung und Volumenaufbau.

NASHA - Nicht-Animalische Stabilisierte Hyaluronsäure (eng.: Hyaluronic Acid): Moderne Herstellungsweise von Hyaluronsäure sorgt für eine exzellente Hebekapazität trotz geringem Injektionsvolumens. Die Wirkungsdauer ist dadurch länger.



Vor der Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Vor der Unterspritzung werden Sie in einem ausführlichen Beratungsgespräch über den Stoff Hyaluronsäure, den Behandlungsablauf und über Risiken der Behandlung aufgeklärt. Der Arzt nimmt die zu behandelnde Hautpartie genau in Augenschein und wählt an Hand der Indikation das entsprechende Hyaluronsäurepräparat aus.

Blutverdünnende Medikamente sollten möglichst abgesetzt werden um das Risiko von Blutergüssen zu minimieren. Die  Injektions-Stellen müssen vor der Behandlung gründlich desinfiziert werden.

Die Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Der Ablauf einer Falten-Unterspritzung mit Hyaluronsäure

Nach einer lokalen Betäubung und Desinfektion des zu unterspritzenden Areals wird mit Hilfe einer sehr dünnen Nadel Hyaluronsäure unter die Falten gespritzt. Je nach Befund kommen hierbei unterschiedliche Techniken zum Einsatz. Je nach Faltentiefe wird Hyaluron in die entsprechende Hautschicht gespritzt. Für tiefe Falten wird ein hoch konzentrierter Füllstoff gespritzt, bei oberflächlichen wird ein mittel konzentrierter Füllstoff eingesetzt.

In unserer Praxisklinik setzen wir moderne Hyaluronsäure-Präparate von bekannten Herstellern ein: z.B. Restylane, Juvederm (Juvéderm® ULTRA), Belotero

Nach der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Im Anschluss an die Behandlung (nach 20-60 Minuten) kann durch Kühlen eine schnelle Reduktion der meist minimalen Schwellung und Rötung erreicht werden. Der Patient ist sofort nach der Behandlung wieder gesellschaftsfähig.



Mögliche Risiken einer Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Durch die Behandlung mit Hyaluronsäure kann es zur kurzzeitigen Rötung und Schwellung, evtl. zu kleinen Hämatomen im injizierten Areal kommen. Ansonsten ist die Behandlung mit Hyaluronsäure ungefährlich. Mit örtlicher Betäubung ist die Prozedur zudem fast schmerzfrei.

Wir verwenden nur abbaubare nicht-permanente Produkte ( Hyaluronsäure ) zur Faltenbehandlung.

  • Beispiele für Hyaluronsäure-Präparate nicht-animalischer Herkunft: Restylane, Juvederm, Teosyal, Surgiderm, Hydrafill und Belotero.
  • Beispiele für Kollagen-Produkte sind Zyderm, Zytoplast und Evolence.
  • Beispiele für semipermanente Produkte sind Sculptra ( Poly-L-Milchsäure ), Radiesse ( Calcium-Hydroxilapatit )
  • Beispiele für permanente Produkte sind Dermalive, Aquamid und Artecoll.

Vorher-Nachher-Bilder für Hyaluron Faltenbehandlung Faltenunterspritzung

Aufgrund des Heilmittelwerbegesetzes ( HWG ) vom 01.04.2006 sind Vorher- und Nachher Bilder in den Medien nicht mehr erlaubt, deshalb dürfen wir  keine vergleichende Ergebnisse im Internet veröffentlichen.

Jedoch können wir in der Praxis Ihnen Beispiele der Patienten zeigen, die bei uns behandelt worden sind. 


Beispiele für Vorher-Nachher-Bilder der Firma Allergan JuvdermUltra


  Hotline Mo-Fr  7-19 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

  +49-(0)211/3113 1963

Main
Frau