Sofortkontakt 0211/3113 1963
Suchen

Volumenaufbau am Jochbein / Jochbeinaufbau

Eine bewährte Methode zum Ausgleich von unästhetischen Konturen im Gesicht, welche durch ein Fehlen von Volumen entstehen, stellt die Gesichtsrejuvenation dar. In diesem Rahmen werden wirksame schönheitsmedizinische Verfahren eingesetzt, die sich insbesondere durch die Umsetzung spezieller Injektionstechniken auszeichnen. Die jeweilige Anwendung der geeigneten Injektionsmethode hängt davon ab, in welchem Bereich des Gesichts ein Volumenaufbau zum gewünschten Ergebnis führen soll und in welchem Umfang eine Polsterung indiziert ist.

Generell gehört die Gesichtsrejuvenation zu den gesichtsverjüngenden ästhetischen Techniken und zeichnet sich durch beeindruckende Ergebnisse sowie eine schonende Ausführung aus. Der Volumenaufbau mit dem Dermalfiller Hyaluronsäure ist ein minimal invasives Verfahren, welches zu einer Korrektur der verloren gegangenen ovalen Gestalt des Gesichts beiträgt, welche insbesondere mit zunehmendem Alter abnimmt. Viele Ursachen kommen für einen Volumenverlust der Haut in Frage. Sie tragen jedoch insgesamt dazu bei, dass sich sowohl bei Frauen als auch bei Männern die für das Volumen und die Gesichtsform zuständigen Strukturen zurückbilden. Eine wichtige Bedeutung für das attraktive Erscheinungsbild besitzt das Jochbein. Die klassische jugendliche Beschaffenheit des Jochbeins trägt dazu bei, dass das Gesicht eine ästhetisch wirkende Dreiecksform erhält. Wenn sich das Volumen und die Spannkraft der Haut durch fortschreitende Alterungsprozesse reduzieren, dann führt dies dazu, dass die ideale ovale oder Dreiecksform verloren geht und das Gesicht verliert an Schönheit, Jugendlichkeit und Ausdruckskraft. Um den Akzent wieder auf das Jochbein und reizvoll gerundete Wangenknochen zu setzen, können Auffüllungen des Volumens ganz hervorragende Effekte bringen.
Für einen Volumenaufbau können verschiedene Substanzen verwendet werden. Zunächst war es lange üblich, körpereigenes Fett zu benutzen. Im Laufe der Zeit hat sich gezeigt, dass mit einer quervernetzten Hyaluronsäure, die nicht aus tierischen Quellen stammt, ein lang anhaltender und gleichmäßiger Aufbau von Unterhautvolumen erzielt werden kann. Die Hyaluronsäure besitzt eine derartige molekulare Struktur, dass sie bestens für den Volumenaufbau geeignet ist. Außerdem ist es mittels feinen Injektionsnadeln möglich, die leicht zähflüssige bis gelartige Substanz komplikationslos einzubringen.

Im Gegensatz zur Faltenunterspritzung, bei denen ebenfalls geeignete Hyaluronsäure mit Mikrokanülen in die Haut eingearbeitet wird, setzt der erfahrene Schönheitsmediziner bei einem Volumenaufbau am Jochbein die pix`L Injektionskanülen ein. Diese werden mit einer rundlichen Kanülenspitze versehen. Die Kanülen haben den Vorzug, dass der Einstich nicht so schmerzhaft und unangenehm ist und darüber hinaus keine umliegenden Blutgefäße, Nerven und Gewebsregionen beim Einführen in die Haut beschädigt werden können. Aus diesem Grund tragen die Patientinnen und Patienten nach einem erfolgreichen Volumenaufbau des Jochbeins keine Schwellungen und Blutergüsse davon.

Bei einer Rejuvenation des Jochbeins wird nicht nur eine schön gerundete und sanft verlaufende Jochbeinform hergestellt, sondern gleichsam erfolgt eine Zunahme des Wangenvolumens, sodass auch unschöne Fältchen und Hauteindellungen nicht mehr sichtbar sind.