Select Page

Fettabsaugung an den Oberarmen

Liposuktion bei KÖ-AESTHETICS

Wann sollte eine Fettabsaugung an den Oberarmen vorgenommen werden?

Ob im sommerlichen Top oder im eleganten Abendkleid: Die Oberarme werden zum Blickfang. Schade, wenn sie ihre Straffheit verloren haben und die entstandenen Fettpolster sich trotz gesunder Ernährung und viel Sport nicht ganz zurückbilden. Denn der Körper besitzt nun einmal Stellen, an denen er bevorzugt und dauerhaft Fettdepots anlegt.

Wohlgeformte Oberarme lassen sich in nur einer Stunde modellieren. Dabei ist die Fachkenntnis unserer Ärzte besonders gefragt, denn das Ergebnis muss absolut symmetrisch und gleichmäßig sein. Zur Optimierung des Ergebnisses trägt auch die Nachbehandlung durch einen Kompressionsverband bei, der das Gewebe strafft und Schwellungen verhindert.

Kurzinformationen

Eingriffsdauer60 bis 120 Minuten, je nach Befund
Anästhesielokal, Dämmerschlaf
Klinikaufenthaltambulant
Schonung1 bis 2 Tage
TechnikTumenszenz, Wasserstrahl
Nachsorge4 bis 6 Wochen Kompressionswäsche
Empfehlung4 bis 6 Wochen keinen Sport
Kostenab 2.000 Euro

Was passiert vor und bei der Fettabsaugung?

Bei diesem Eingriff können zwei Methoden zum Einsatz kommen: Entweder die klassische Tumenszenztechnik, bei der das Fettgewerbe vorab mit einer Lösung aufgeschwemmt und dann abgesaugt wird. Diese lässt sich kombinieren mit der Vibrationslipektomie, deren Kanüle mehrere Löcher haben und die somit das Fett besonders rasch absaugt.

Der injizierten Lösung ist ein lokal wirkendes Betäubungsmittel beigefügt, das das Gewebe schmerzunempfindlich macht. Wir verwenden bei dem Eingriff Mikrokanüle, die nur 2,5 mm Durchmesser haben. Die kleinen Stiche verschießen sich am Ende der OP von selbst, eine spezielle Wundbehandlung wird somit überflüssig. Der Eingriff wird mit dem Anlegen des Druckverbandes abgeschlossen.

Was muss ich nach der Liposuktion beachten?

Durch eine Fettabsaugung kann überschüssige Haut entstehen, die trotz Bandagierung bleibt. Deshalb wird die Liposuktion in diesem Bereich oft mit einer Oberarmstraffung kombiniert. Die Ärzte von KÖ-AESTHETICS beraten Sie intensiv vor der Behandlung und bieten Ihnen die beste Alternative an. Wird beides kombiniert, ist nur eine Therapiesitzung notwendig, die vorzugsweise unter Vollnarkose durchgeführt wird. Die mehrwöchige Bandagierung bleibt, lässt sich jedoch gut durch langärmlige Kleidung kaschieren. Auf Sport und eine Belastung der Arme sollte jedoch einige Zeit verzichtet werden.

Die Straffung der Oberarme entfernt die Cellulite nachhaltig. Der gesamte Oberkörper wirkt wohlgeformt und sichtlich verjüngt. Und die Auswahl der Kleidung lässt wieder viel „Armfreiheit“ zu.

Ich wünsche mehr Informationen zu dieser Behandlung

Gerne möchte ich einen Termin für ein unverbindliches Info-Gespräch vereinbaren.

Oder anrufen:

+49 (0)211 31 13 1963

Folgen Sie uns:

Kontakt

+49 211-3113-1963

info@koe-aesthetics.de

Hotline: Mo-Fr 7.00 - 19.00 Uhr

© 2019 KÖ-Aesthetics

Standorte

Königsallee 27-31
40212 Düsseldorf

Reichsstraße 59
40217 Düsseldorf

Wegbeschreibung